Archiv für die Kategorie „Medien“

Zu Gast war u.a. Nahostexperte Michael Lüders, der ganz nüchtern den Giftgas-Vorfall in Syrien analysiert. Weitere Studiogäste waren: Toxikologe Prof. Edmund Maser, Autorin und Fotografin Gisela Getty, Filmemacher und Autor Rainer Langhans sowie Kriminalhauptkommissar Stephan Harbort.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Frank Rieger (Chaos Computer Club) hielt auch auf dieser re:publica einen Vortrag. Diesmal sein Thema: „Solange Politik nur der Technik-Entwicklung hinterher hechelt, gibt es keinen Fortschritt in der digitalen Gesellschaft.“

Diesen Beitrag weiterlesen »

Vortrag von Markus Beckedahl (netzpolitik.org) und Leonhard Dobusch (FU Berlin) über Netzpolitik in Deutschland 2015, was in den letzten 12 Monaten an Fortschritte zu verzeichnen ist und wo es sich nach wie vor nicht vorwärts oder sogar eher rückwärts entwickelt.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Nach langer Pause bringen Frank Rieger und „Fefe“ wieder mal einen neuen Podcast aus der Alternativlos-Reihe heraus. Thema diesmal: der kalte Krieg – damals und heute.

Diesen Beitrag weiterlesen »

In diesem interessanten Dokumentarfilm liefert ein ehemaliger führender Investmentbanker Einblicke in das Finanzsystem, in die Arbeit und Denkweise eines Investmentbankers.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Für Ken Jebsen (KenFM) ist eine Demokratie nur soviel wert wie ihre Demokraten.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Am späten Sonntagabend strahlte die ARD ein Interview mit Edward Snowden aus. Skurrilerweise erst nach der Sendung mit Günther Jauch, wo aber schon über genau dieses Interview diskutiert wurde.

Diesen Beitrag weiterlesen »

In ihrem neuen netzpolitischen Wochenrückblick fasst netzpolitik.org die neuesten Meldungen rund um das Internet, Datenschutz und Privatsphäre zusammen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Auch dieses Jahr präsentieren wieder Frank Rieger und Felix von Leitner ihren Jahresrückblick.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Wie die letzten Jahre gibt es auch dieses Mal einen Jahresrückblick des CCC für 2013. Diesmal mit einem besonders aufwändigen Intro, anlässlich zum 30 jährigen Bestehen des Chaos Computer Clubs.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Volker Pispers analysiert in seinem Auftritt bei den „Mitternachtsspitzen“ (WDR, 16.11.2013) die aktuelle NSA-Affäre.

Diesen Beitrag weiterlesen »

In diesem sehr anschaulichen Video wird gezeigt, was der aktuell entstehende Überwachungsstaat für uns alle bedeutet.

Diesen Beitrag weiterlesen »

In dem Beitrag der Sendung „quer“ (BR) geht es um die möglichen für die Verbraucher negativen Folgen des aktuell geplanten Freihandelsabkommen mit den USA.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Heute wird in der NSA-Spähaffäre oft argumentiert, die USA und die Geheimdienste hätten nach den Anschlägen vom 11. September halt begonnen, für mehr Sicherheit die Überwachung allumfassend auszubauen.
Nun sieht man an dieser schon relativ alten Reportage von 1996, dass auch Jahre vor den Anschlägen der Hunger nach Daten bei den Geheimdiensten schon immens groß war. Wenn überhaupt, dürften die Anschläge vom 11. September nur Tür und Tor geöffnet haben, um die Überwachungsmaßnahmen massivst zu auszuweiten. Aber angefangen hat man mit dem ganzen Komplex schon viel früher. Es fehlte nur noch eine Gelegenheit, bei der man dann freie Hand bekommt, auch in „befreundeten“ anderen  Staaten in Europa und weltweit.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Im ARD-Videoblog „Tudo Bem“ interviewt diesmal Michael Stocks (SWR) den Journalisten Glenn Greenwald über die NSA-Affäre. Greenwald war der erste, der über die Enthüllungen von Edward Snowdens berichtete.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Aus dem Inhalt:“Wir Deutschen kennen uns aus. Wir haben nach dem Weltkrieg aus eigener Kraft ein Wirtschaftswunder geschafft – durch unermüdlichen Fleiß, unterstützt von Ludwig Erhard, der Währungsreform und dem Marshall-Plan. Stimmt das eigentlich?“

Ein Film über die falschen bzw. verzerrten Auffassungen über das deutsche Wirtschaftswunder.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Friedrich Küppersbusch präsentiert bis zur Bundestagswahl in mehreren Folgen seiner Sendung „Tagesschaum“ eine Art satirische Tagesschau, die dreimal wöchentlich (Montag, Dienstag, Donnerstag um 23:15 Uhr) ausgestrahlt wird.

Diesen Beitrag weiterlesen »

In der Reportage wird gezeigt, wie ein Mann wohl unschuldig in die geschlossene Psychatrie eingewiesen wurde – wohl weil er Schwarzgeldgeschäfte aufdeckte und aus dem Weg geräumt werden sollte.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Seit Februar 2013 findet in Luxemburg ein Gerichtsprozess um die „Bommeleeër-Anschläge“ statt. Es geht u.a. um militärische Geheimarmeen wie Gladio, um Anschläge in den 80er Jahren, die in Verdacht stehen, von eben diesen Geheimarmeen verübt worden zu sein.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Heute Abend ging es bei Frank Plasberg wieder mal um die Zukunft des Euros. Gäste heute waren Bernd Lucke (AfD), Wolfgang Bosbach (CDU), Christian Lindner (FDP), Katrin Göring-Eckardt (Grüne) und Michel Friedmann.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Themen
Eingetragen bei:
Kalender
Juni 2017
M D M D F S S
« Apr    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
News Feed