Während alle Welt nach Libyen schaut, legen die Griechen heute erneut das Land mit einem Massenstreik lahm. Damit will man gegen unpopuläre Arbeitsmarkt-Reformen und Sparpläne der Regierung demonstrieren.

Zuerst begannen Seeleute mit dem Streik, worunter der Fährverkehr zu leiden hatte. Auch der Nahverkehr (Bus und Bahn) beteiligte sich am Generalstreik.

Aufgrund der Beteiligung der Fluglotsen am Streik mussten mehr als 100 Flüge gestrichen werden. Außerdem legten heute Ärzte, Lehrer, Journalisten und Anwälte ihre Arbeit nieder.

Vor dem Parlament in Athen versammelten sich 30000 Demonstranten. Dabei kam es auch zu gewaltsamen Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Polizei. Jugendliche sollen Steine und Brandbomben geworfen haben, die Polizei antwortete mit Tränengas.

Quellen:
Blick.ch: Stillstand im Pleiteland: Streiks legen Griechenland lahm
Focus: Über 30.000 Demonstranten vor dem Parlament


Ähnliche Artikel:

2 Kommentare zu „Wieder Massenstreik in Griechenland“

  • Cemal sagt:

    Das Gefaellt mir Button Plugin waere eine tolle Erweiterung. Oder habe ich es uebersehen?

  • Dirk sagt:

    Ich wundere mich nicht, dass die Menschen in Griechenland demonstrieren. Wenn mein Land 340 Miliaren Euro Schulden hätte, würde ich wahrscheinlich das auch machen. Griechen müssen sparen, und trotzdem ist das nur ein Teilchen von so großen Schulen dieses Landes.

Kommentieren

Themen
Eingetragen bei:
Kalender
Juni 2017
M D M D F S S
« Apr    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
News Feed