Das ARD-Politmagazin „Monitor“ behandelte in seiner letzten Ausgabe am 21.10.2010 das Thema „Stuttgart 21“ und warum die Polizei auf einmal so hart gegen die Demonstranten vorging.

Lt. den Recherchen von Monitor gibt es erhebliche Zweifel daran, dass die Eskalation der Gewalt beim Polizeieinsatz vom 30. September völlig ohne Einmischung von Politikern stattgefunden hat.

Anscheinend wurde schon vor der Demonstration ein härteres Vorgehen geplant. Das widerspricht aber der Darstellung, wonach der Polizeieinsatz erst und nur dadurch eskalierte, weil Demonstranten die Sicherheitskräfte mit Steinen und Flaschen beworfen haben sollen.

Hier geht es zum Video:

WDR: Monitor: Stuttgart 21 – Warum die Polizei wirklich so hart zuschlug

Und hier gibt es noch ein Interview mit Thomas Mohr von der Gewerkschaft der Polizei:

WDR: Monitor: Interview Thomas Mohr


Ähnliche Artikel:

Kommentieren

Themen
Eingetragen bei:
Kalender
Dezember 2017
M D M D F S S
« Apr    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
News Feed