Wie verschiedene Medien berichten, will Griechenland den gerade von den EU-Regierungschefs ausgehandelten „Nothilfeplan“ korrigieren. Die Bedingungen des IWF werden als zu hart bewertet, die Griechen wünschen sich stattdessen direkte und bedingungslose Hilfe der EU-Länder.

Ein Einschalten des Internationalen Währungsfonds im Notfall soll unbedingt vermieden werden. Sonst würden von seiten des IWF Bedingungen drohen, deren Umsetzung soziale und politische Unruhen hervorrufen könnten. Stattdessen setze man auf einen Rettungsplan mit klarerem europäischem Schwerpunkt ohne IWF-Beteiligung.

Nach einem anderen Medienbericht plant man Ende April in den USA eine milliardenschwere Anleihe aufzulegen. Dabei wolle man zum ersten Mal als Schwellenland auftreten, fünf bis zehn Milliarden Dollar einnehmen und so die Ausgaben im Mai mitfinanzieren.

Quellen:
Handelsblatt: Griechenland will IWF umgehen
Zeit: Griechenland will IWF-Hilfe vermeiden


Ähnliche Artikel:

Kommentieren

Themen
Eingetragen bei:
Kalender
September 2017
M D M D F S S
« Apr    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  
News Feed