Ab dem 9. April will die „Partei der Vernunft“ in Berlin von 11-12 Uhr vor dem Kanzleramt gegen die Rettungspakete der Bundesregierung demonstrieren.

Die Demonstrationen sollen regelmäßig jeden Samstag stattfinden. Mal sehen, wieviele sich an dieser Demo beteiligen werden. Durch die Regelmäßigkeit hat man zumindest die Chance, die Größe der Veranstaltung schrittweise zu vergrößern.

Für alle Interessierten, die sich aktiv beteiligen möchten, gibt es von den Veranstaltern auch konkrete Tipps:

Teilnehmer werden gebeten, sich weisse Regenschirme zu besorgen und mit passenden Sprüchen zu versehen, etwa:
– Raus aus dem Euro
– Schluss mit den Rettungsschirmen
– Keine Haftung für fremde Schulden

Der eigenen Kreativität bei den Sprüchen sind sicher keine Grenzen gesetzt.

In den Kommentaren zum Aufruf wird schon diskutiert, dass man doch auch bundesweit in weiteren Städten Demos veranstalten könnte. Aber erstmal wäre es wichtig, wenn in der Bundeshauptstadt mehr als nur ein paar wenige Leute zusammenkommen, damit auch die klassischen Medien davon Notiz nehmen. Dann kann so eine Aktion schnell ein Selbstläufer werden.

Quelle:
PdV: Demo gegen die Rettungspakete – Jeden Samstag ab dem 9. April in Berlin von 11-12 Uhr vor dem Kanzleramt


Ähnliche Artikel:

Kommentieren

Themen
Eingetragen bei:
Kalender
November 2017
M D M D F S S
« Apr    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  
News Feed