In einem Interview auf nexworld.TV spricht Oliver Janich über die Partei der Vernunft, die Ziele und Visionen der Partei, über seine Vorstellung von einer liberalen Politik und seine Prognose für die weitere Entwicklung der Finanzkrise.

Die „Partei der Vernunft“ ist einer der wenigen Parteien unter den „Sonstigen“, welche theoretisch in der näheren Zukunft mal größere Bedeutung und den Einzug in Landtage und evtl. den Bundestag schaffen könnte. Noch ist die Zahl der Mitglieder relativ gering, Janich will die genauen Zahlen erst bei einer Zahl über 10000 Mitglieder veröffentlichen. Also dürften das im Moment eher nur ein paar Tausend oder sogar unter 1000 sein. Aber wer die Entwicklung der Piratenpartei verfolgt hat, kann sich schon vorstellen, dass irgendwann einige mal zu dieser neuen liberalen Partei strömen werden.

Noch kämpft die Partei mit einem sehr geringen Bekanntheitsgrad, noch kann sie nicht im großen Stil z.B. enttäuschte FDP-Wähler einsammeln. Die gehen aktuell wohl noch größtenteils zur Union zurück oder werden Nicht-Wähler.

Hier geht es zum Interview:
Partei der Vernunft: Auf dem Weg nach Utopia


Ähnliche Artikel:

Kommentieren

Themen
Eingetragen bei:
Kalender
September 2017
M D M D F S S
« Apr    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  
News Feed