Deutschland: + Westerwelle zum Rücktritt bereit + Hat auch Edmund Stoibers Tochter abgeschrieben? +

Libyen-Krieg: + Aufständische bieten Waffenstillstand an + Obama schickt CIA an die Libyen-Front +

USA: + Gerald Celente: The End of America and The Rise of China + Pimco-Gründer findet die USA „griechischer als Griechenland“ +

Japan: + Fukushima Daiichi Nuclear Plant Hi-Res Photos +

Deutschland:

SPIEGEL: Westerwelle zum Rücktritt bereit (Er sieht wohl langsam ein, dass er gegangen wird, wenn er nicht freiwillig zurücktritt. Trotzdem reicht das für die FDP bei weitem nicht mehr. Ein Lindner und Rösler als Nachfolger werden nicht gleich die Partei wieder nach oben führen. Trotzdem ist Westerwelle auch kein „Bauernopfer“, war er doch für den Kurs und die Programmatik der Partei mehr als nur mitverantwortlich. Und jetzt kommen auch seine Fehlentscheidungen aus der Vergangenheit bestimmt wieder hoch. Das Guido-Mobil, Projekt 18, etc. Dabei bräuchten wir eine wirklich liberale und glaubwürdige Partei – die nicht nur liberale Wirtschaftsinteressen vertritt. Aber kann das die FDP von heute noch leisten? Leider werden bei Wahlen Alternativen wie die „Partei der Vernunft“ z.B. noch keine Chance gegeben. Da werden die Leute zum Nichtwähler oder wechseln zu vermeintlich besseren „Alternativen“ wie CDU oder Grüne hin.)

Stern: Hat auch Edmund Stoibers Tochter abgeschrieben? (Es gibt zwar wirklich wichtigeres – allerdings zeigt sich hier schon, dass die „Netzgemeinde“ von „unten“ für eine größere Transparenz sorgen kann als früher, wo man mit solchen „Schummeleien“ noch durchgekommen ist. Abgeschrieben wurde höchstwahrscheinlich noch bei vielen mehr, auch bekannteren Titelträgern. Jetzt fehlt es nur noch, dass auch in anderen Gebieten – neben Plagiatsvorwürfen in Doktorarbeiten – von den Leuten genauso genau hingeschaut bin: v.a. bei Politikern und ihren Verbindungen zur Wirtschaft und Lobbygruppen, bei Medien und ihren Verbindungen etc. Während der normale Bürger immer gläserner wird, sollten wenigstens auch die anderen Gruppen im Staat bezügl. ihrer Arbeit transparenter werden.)

Libyen-Krieg:

Focus: Aufständische bieten Waffenstillstand an (Tolles Angebot. Wenn Gaddafis Truppen abziehen und Gaddafi samt Familie das Land verlässt, dann gibt es von Seiten der Rebellen einen Waffenstillstand. Wäre ja eigentlich selbstverständlich, dass die Rebellen dann erstmal die Waffen ruhen lassen. Ok, man könnte noch Jagd auf Anhänger von Gaddafis Regime machen, so wie jetzt angeblich Jagd auf Regime-Gegner gemacht wird. Aber wenn man wirklich Frieden, Freiheit und Demokratie von Seiten der Rebellen will, dann müsste nach Kapitulation Gaddafis der Bürgerkrieg augenblicklich beendet und sich an den Verhandlungstisch gesetzt werden, um weiteres Blutvergießen zu vermeiden.)

SPIEGEL: Obama schickt CIA an die Libyen-Front (Auch das dürfte über die UNO-Resolution hinausgehen.)

USA:

Gerald Celente: The End of America and The Rise of China (Gerald Celente ist einer der wenigen, die die aktuelle Lage in den USA so deutlich öffentlich aussprechen. Neu sind diese Erkenntnisse für die meisten Leser bestimmt nicht mehr.)

FTD: Pimco-Gründer findet die USA „griechischer als Griechenland“ (Die Frage ist, was noch die anderen Bonds-Manager an den Dollar und US-Staatsanleihen glauben lässt?)

Japan:

Crypthome: Fukushima Daiichi Nuclear Plant Hi-Res Photos (Bilder wie aus Tschernobyl.)


Ähnliche Artikel:

1 Kommentar zu „Schlagzeilen vom 01.04.2011“

  • ebook blog sagt:

    Tja der Westerwelle kann einem einfach leid tun. Jetzt fallen alle über ihn her. So hat auch Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger den Druck auf Westerwelle erhöht. „Keiner sollte an seinem Posten kleben“, sagte die bayerische FDP-Vorsitzende dem „Münchner Merkur“. Westerwelle habe ein gutes Gespür für die Lage der Partei. „Da gibt es ein erhebliches Grummeln an der Basis.“ Auf die Frage, ob Westerwelle auch als Außenminister in Frage stehe, sagte sie: „Nein, wir reden jetzt nur über die Erneuerung der Parteispitze.“ Vielleicht sollte man auch über die Besetzung des Bundesjustizministeriums sprechen.

Kommentieren

Themen
Eingetragen bei:
Kalender
Oktober 2017
M D M D F S S
« Apr    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
News Feed