Europa: + Schuldenaufschwung XXL +

Japan: + Behörden befürchten mehr als tausend Todesopfer + Notaktion soll Krisen-AKW retten + Die Angst vor der Kernschmelze nach dem Beben + Erneut starkes Erdbeben im Norden Japans + Radioaktivität in AKW steigt dramatisch +

USA: + Die USA stehen schlechter da als Griechenland  + Tabuthema Hunger +

Europa:

Bankhaus Rott & Frank Meyer: Schuldenaufschwung XXL (Die Schuldenkrise in der Euro-Zone grassiert weiter.)

Japan:

SPIEGEL: Behörden befürchten mehr als tausend Todesopfer (Live-Ticker)

SPIEGEL: Notaktion soll Krisen-AKW retten (Die Kernschmelze muss unbedingt verhindert werden. Sonst droht ein „Tschernobyl“ in Japan. Alles andere kann – bis auf die schon heutigen tragischen Todesopfer – wieder repariert und aufgebaut werden.)

Welt: Die Angst vor der Kernschmelze nach dem Beben

N-TV: Erneut starkes Erdbeben im Norden Japans (Diesmal von der Stärke 6,6 auf der Richterskala. Weitere Nachbeben sollen die nächsten Tage folgen.)

SPIEGEL: Radioaktivität in AKW steigt dramatisch (Im AKW Fukushima soll die Radioaktivität auf das Tausendfache des normalen Wertes angestiegen sein. Nun will man mit einem Dampfablass den Druck im Reaktorbehälter verringern. Dadurch kann aber auch Radioaktivität in die Umwelt gelangen.)

USA:

NZZ: Die USA stehen schlechter da als Griechenland (Ist allerdings alles relativ. Unterm Strich sind beide Staaten Kandidaten für einen Staatsbankrott.)

Berlinzer Zeitung: Tabuthema Hunger


Ähnliche Artikel:

1 Kommentar zu „Schlagzeilen vom 11.03.2011“

  • Rosannebraun972 sagt:

    Is this how our parents felt during Chernobyl? Granted, there are containment vessels now, but there are also FIVE reactors in trouble…

Kommentieren

Themen
Eingetragen bei:
Kalender
Dezember 2017
M D M D F S S
« Apr    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
News Feed