Deutschland: + Journalismusforschung:“Ganz auf Linie mit den Eliten“ + Weidmann: Deutliche Warnung vor dem Inflations-Gespenst +

Europa: + Hollande will Gesetz gegen Werksschließungen + Eurozone: Ökonomen erwarten Wachstumseinbruch +

Geldsystem: + Geldschöpfung Wie kommt Geld in die Welt? +

Deutschland:

Telepolis: Journalismusforschung:“Ganz auf Linie mit den Eliten“ (Einigen „Spitzenjournalisten“ fehlt also anscheinend die notwendige Distanz zu den „Eliten“. Wirklich neu dürfte das keinem sein, aber schön wenn das mal in einer Studie belegt wird.)

DWN: Weidmann: Deutliche Warnung vor dem Inflations-Gespenst (Wer wird den weltweiten Abwertungswettlauf, den manche Experten schon als Währungskrieg bezeichnen, gewinnen? Mit ein Verlierer dürfte auf jeden Fall der normale Sparer sein.)

Europa:

Sueddeutsche: Hollande will Gesetz gegen Werksschließungen (Wenn Unternehmen verboten werden soll, frei zu entscheiden wo nun produziert wird und wo nicht, wird sie das noch mehr ins Ausland treiben.)

DWN: Eurozone: Ökonomen erwarten Wachstumseinbruch (Das BIP der Währungsunion soll im letzten Quartal von 2012 so stark geschrumpft sein wie seit 2009 nicht mehr – Besserung ist im Moment nicht in Sicht.)

Geldsystem:

FAZ: Geldschöpfung Wie kommt Geld in die Welt? (Der Artikel ist schon über 1 Jahr alt. Aber immerhin stand es auch mal in der FAZ, wie eigentlich Geld aus dem Nichts geschöpft wird.)


Ähnliche Artikel:

Kommentieren

Themen
Eingetragen bei:
Kalender
Mai 2017
M D M D F S S
« Apr    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
News Feed