Deutschland: + Wohnungsbesitzer sollen der GEZ bei der Fahndung helfen +

Europa: + Endspiel um den Euro +

Börse: + Leerverkaufs-Verbot – Händler spotten über Placebo-Regulierung +

Deutschland:

SPIEGEL: Wohnungsbesitzer sollen der GEZ bei der Fahndung helfen (Datenschützer und Vermieterverbände laufen dagegen natürlich Sturm. Viel helfen wird das allerdings nicht.)

Europa:

Handelsblatt: Endspiel um den Euro (Bei jedem Rettungspaket, bei jedem Ausweiten des Rettungsschirm, bei jeder neuen Aktion der EZB wird die Alternativlosigkeit beschworen, denn sonst geht der Euro unter. Und auch hier wieder: angeblich haben wir jetzt nur noch die Wahl zwischen Euro-Bonds und Euro-Crash. Und dann wird man sich für Euro-Bonds entscheiden, da man den Euro um jeden Preis behalten will. Also die Regierungen, die Beamten in Brüssel, unter den Bürgern dürfte bald die Mehrheit eher gegen den Euro eingestellt sein. Aber auch hier sind die Handlungsmöglichkeiten „von unten“ gering. Die Regierung und den Euro abwählen? Bringt nicht viel, solang man die heutige Opposition im Bundestag wählen würde.)

Börse:

SPIEGEL: Leerverkaufs-Verbot – Händler spotten über Placebo-Regulierung (Besonders interessant ist der Hinweis vom User Blut-svente vom Gelben Forum:“heute morgen auch im Staatsfunk zu hören. Doch die entscheidende Information wird dezent unterschlagen: Davon betroffen (besser gesagt werden geschützt bzw. profitieren) die Aktien von großen Banken und Versicherungen. Alle anderen Aktien dürfen weiterhin geshortet werden.“ Also entweder verbietet man es für alle oder keinen, aber doch nicht nur für Bankaktien?)


Ähnliche Artikel:

Kommentieren

Themen
Eingetragen bei:
Kalender
Dezember 2017
M D M D F S S
« Apr    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
News Feed