Europa: + EZB-Rat will Euro-Schirm aufstocken – Wellink plant 1500 Milliarden ein + US-Finanzaufsicht warnt vor Crash in Europa + Papandreou ist (politisch) tot +

Podcasts: + Elektronisches Geld von eCash bis Bitcoin+

Europa:

N-TV: EZB-Rat will Euro-Schirm aufstocken – Wellink plant 1500 Milliarden ein („Dies sei nötig, wenn es zu einer Beteiligung privater Investoren an einem neuen Hilfspaket für Griechenland kommen solle“. Das ist alles doch nur noch Insolvenzverschleppung. Wenn größere Staaten in Bedrängnis kommen, werden auch 1,5 Billionen Euro für den Rettungsschirm nicht reichen. Dass man wirklich alle Banken und alle Staaten retten könnte, ist eine Illusion. Aber man will anscheinend das bittere Ende soweit wie möglich rauszögern – koste es, was es wolle.)

SPIEGEL: US-Finanzaufsicht warnt vor Crash in Europa (So kann man natürlich auch von den eigenen Problemen ablenken. In den USA ist die Lage gleichfalls prekär. Das ganze Finanzsystem weltweit ist von einem Crash bedroht. Ob der nun am Ende von Europa, USA oder sonst woher ausgelöst wird, ist fast schon egal.)

Radio-Utopie: Papandreou ist tot (Und zwar politisch tot.  Auch interessant sind die Meldungen von „Gaby“ aus dem GelbenForum: „Der zweite PASOK-Abgeordnete innerhalb 24 Stunden legt sein Mandat nieder“. Die Userin berichtet regelmäßig direkt aus Griechenland.)

Podcasts:

Chaosradio: Elektronisches Geld von eCash bis Bitcoin (In dem Podcast wird sehr ausführlich das Prinzip hinter der neuen elektronischen Währung „Bitcoin“ erklärt und auf deren Vor- und Nachteile hingewiesen. Interessant ist v.a., dass Bitcoin bei weitem nicht so anonym ist, wie es in den Medien schon beschrieben wurde. Transaktionen werden protokolliert und können so im nachhinein auch rekonstruiert werden.)


Ähnliche Artikel:

Kommentieren

Themen
Eingetragen bei:
Kalender
Oktober 2017
M D M D F S S
« Apr    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
News Feed