Deutschland:

SPIEGEL: Attrappe in Windhuk – Fahnder gehen Spuren in den USA nach (Tja, wer hat die Bomben-Attrappe auf Reisen geschickt? Und wem nützt am Ende diese ganze Hysterie?)

Sueddeutsche: Terrorwarnung in Deutschland Hysterie, die Himmelangst macht (Selbst der Süddeutsche Zeitung ist das mittlerweile zuviel Angst, die verbreitet wird.)

Europa:

FTD: Iren ziehen Spareinlagen aus Banken ab (Das könnte jederzeit in einen richtigen Bankrun münden, an dessen Ende dann die meisten Banken in große Liquiditätsprobleme geraten dürften.)

Handelsblatt: Irland pokert um seine Souveränität (Irland fürchtet vor allem um die niedrigen Unternehmenssteuern.)

biallo.at: Der Staatsbankrott – Griechenland, Irland, Spanien, Portugal? (2010 erschüttern Staatspleiten die Finanzmärkte. Aber sie sind nichts grundsätzlich Neues. Auch in der Vergangenheit waren viele Staaten pleite.)

Zeit: Der spanische Patient ängstigt die Märkte (Die wirkliche Gefahr für die Stabilität der Währungsunion geht von Spanien aus.)

Welt:

Telepolis: Mikrokredite in Indien vor dem Kollaps


Ähnliche Artikel:

1 Kommentar zu „Schlagzeilen vom 19.11.2010“

  • top sagt:

    …ja, zu „Brot und Spielen“ kommen jetzt auch die regelmäßigen Terrorwahrnungen von „Die Misere“…
    ich kann nur hoffen, dass die Leute diesen absoluten Unsinn nicht mehr ernst nehmen!

Kommentieren

Themen
Eingetragen bei:
Kalender
Oktober 2017
M D M D F S S
« Apr    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
News Feed