Deutschland: + Peinliche Atombeichte – Merkels Wahlkampf-GAU + Merkels Endspiel +

Europa: + Fitch erklärt Portugal für so gut wie pleite + Demonstranten randalieren vor Euro-Gipfel +

Japan: + Excessive radioactivity found in Tokyo vegetable + Extremely high radiation found in soil +

Deutschland:

SPIEGEL: Peinliche Atombeichte – Merkels Wahlkampf-GAU (Peinlicher geht es kaum, aber war natürlich nur ein Protokollfehler, ist klar. Das allein könnte selbst Brüderle den Ministerposten kosten. Immerhin hat Merkel jetzt für die Wahlniederlage am Wochenende einen Sündenbock. Wird Brüderle dann das nächste „Bauernopfer“?)

SPIEGEL: Merkels Endspiel (Jakob Augstein schreibt schonmal einen vorgezogenen Nachruf auf die Kanzlerschaft von Angela Merkel. Dabei dürfte sie noch nicht so einfach aus dem Amt zu verdrängen sein. Selbst wenn sie die Mehrheit im Bundesrat für viele Monate und Jahre verloren hat, könnte sie theoretisch bei der nächsten Bundestagswahl nochmal gerade so im Amt bleiben. Wenn rot-rot-grün weiterhin keine Koalition bilden und die Union vor der SPD bzw. den Grünen bleibt. Und das ist sie lt. Umfragen noch immer. Und Umfragewerte sind nicht gleich Wahlergebnisse. Bis zur nächsten Bundestagswahl kann es durchaus nochmal einen kleinen Schwenk Richtung Schwarz-Gelb kommen, so daß keiner der Lager (außer zusammen mit den Linken) eine Mehrheit bekommt. Und dann bekommen wir wieder eine große Koalition unter .. genau, Angela Merkel. Dabei ginge es auch anders. Wenn allein die Hälfte der enttäuschten Nicht-Wähler aus Protest eine der größeren sonstigen Parteien wählen würden – dann käme wieder Schwung in die Politik. Auch etwas mehr Chaos, vor dem viele so eine Angst haben. Dabei kann auch aus Chaos etwas Neues, besseres entstehen.)

Europa:

FTD: Fitch erklärt Portugal für so gut wie pleite (Jetzt soll Portugal unter den Euro-Rettungsschirm.)

SPIEGEL: Demonstranten randalieren vor Euro-Gipfel (20.000 protestierten in Brüssel für ein „sozialeres Europa“. Aber das ist nichts gegen die Proteste auf den Straßen, wenn europaweit der Staatsbankrott droht irgendwann. Da geht es dann um viel mehr als nur um Sozialpolitik. Und es wird wohl weit weniger friedlich zugehen.)

Japan:

NHK: Excessive radioactivity found in Tokyo vegetable (Das Land ist kurz und mittelfristig am Ende. Der Wiederaufbau, dort wo es noch nicht verstrahlt ist, würde Milliarden verschlingen, dabei ist Japan schon hochverschuldet. Im schlimmsten Fall sind große Teile Nordjapans in Zukunft nicht bewohnbar. Und gleichzeitig droht der Staatsbankrott.)

NHK: Extremely high radiation found in soil (40km entfernt vom GAU-Kraftwerk wurden 1600 mal höhere Werte gemessen als normal. Zum Vergleich: Die Evakuierungszone beträgt nach wie vor nur 20 km.)


Ähnliche Artikel:

1 Kommentar zu „Schlagzeilen vom 24.03.2011“

  • Markus Sacht sagt:

    Die Japaner kriegen langsam ein echtes Problem mit der Radioaktivität. Wäre eigentlich an der Zeit die Menschen so weit wie nur technisch möglich aus dem Radius des AKWs zu holen.

Kommentieren

Themen
Eingetragen bei:
Kalender
Juni 2017
M D M D F S S
« Apr    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
News Feed