Deutschland: + Guttenberg vor dem Ausschuss: Baron ohne Stil +

Europa: + Staatskrise in Belgien – Königlicher Vermittler gibt auf +

Nordafrika: + Proteste in Tunesien und Ägypten – Länder Nordafrikas kommen nicht zur Ruhe + Ägypten: Demonstranten zünden Häuser an – Börse in Ägypten stoppt Handel + Aufruhr in Ägypten: Steiniger Weg bis zum Umsturz +

USA: + Fed redet Inflationsrisiken klein + US-Ermittler klagen Notenbank an + Fehlbetrag von 1,48 Billionen Dollar – USA steuern auf neues Rekorddefizit zu + Internet-Ausschaltknopf für US-Präsident erwünscht +

Asien: + Standard & Poor’s stuft Japans Kreditwürdigkeit auf AA- herab +

Deutschland:

Stern: Guttenberg vor dem Ausschuss: Baron ohne Stil (Das Image von Guttenberg bekommt jetzt auch durch negative Kommentare in den Medien immer mehr Kratzer. Ob das seiner Popularität unter den Wählern schadet, bleibt abzuwarten.)

Europa:

FAZ: Staatskrise in Belgien – Königlicher Vermittler gibt auf (Vermittler Johan Vande Lanotte warf am Mittwoch das Handtuch. Der flämische Sozialist scheiterte mit dem Auftrag, Bewegung in die festgefahrenen Verhandlungen um eine Staatsreform zu bringen. Damit spitzt sich die Staatskrise in Belgien weiter zu.)

Nordafrika:

RP Online: Proteste in Tunesien und Ägypten – Länder Nordafrikas kommen nicht zur Ruhe (Seit Beginn der Unruhen in Ägypten sind nach Angaben der Sicherheitskräfte bereits tausend Menschen festgenommen worden. Inzwischen protestierten Tausende gegen die Übergangsregierung in Tunesien.)

N-TV: Ägypten: Demonstranten zünden Häuser an – Börse in Ägypten stoppt Handel (In Suez brennt ein Gebäude der Stadtverwaltung. Die Polizei geht hart gegen die Demonstranten vor, bereits 1000 Menschen sind festgenommen. Die Börse setzt den Handel aus.)

Stern: Aufruhr in Ägypten: Steiniger Weg bis zum Umsturz (Ermutigt von den Aufständen in Tunesien gehen die Demonstranten in Ägypten den zweiten Tag in Folge auf die Straße.)

USA:

FTD: Fed redet Inflationsrisiken klein (Mit massivem Anleihenkauf hält die US-Zentralbank Zinsen weiter niedrig. Die US-Notenbank sieht aber trotz steigender Rohstoffpreise keine gefährlichen Inflationstendenzen in den USA.)

FTD: US-Ermittler klagen Notenbank an (Der Kongressausschuss zur Untersuchung der Finanzkrise erhebt schwere Vorwürfe gegen die FED und die US-Börsenaufsicht.)

RP Online: Fehlbetrag von 1,48 Billionen Dollar – USA steuern auf neues Rekorddefizit zu (Der parteiunabhängige Rechnungshof des Kongresses (CBO) berechnete einen Fehlbetrag im US-Staatshaushalt auf 1,48 Billionen Dollar. Dies entspricht 9,8 Prozent der US-BIP. Das sind ja fast schon griechische Werte.)

Telepolis: Internet-Ausschaltknopf für US-Präsident erwünscht (Eigentlich unglaublich, aber das ganze soll zum Schutz der kritischen Infrastruktur bei einem ‚Cybernotstand‘ installiert werden. Die negativen wirtschaftlichen und sicherheitstechnischen Folgen einer solchen Abschaltung dürften dagegen kaum abschätzbar sein. Dazu kommt natürlich die große Gefahr, dass dieses Instrument einmal gegen die eigene Bevölkerung eingesetzt wird.)

Asien:

Focus: Standard & Poor’s stuft Japans Kreditwürdigkeit auf AA- herab (Aufgrund der hohen Staatsverschuldung Japans stuft Standard & Poor´s die Kreditwürdigkeit des Landes auf AA- herab. Auch aufgrund der anhaltenden Deflation werden Japan Schwierigkeiten vorausgesagt.)


Ähnliche Artikel:

Kommentieren

Themen
Eingetragen bei:
Kalender
Dezember 2017
M D M D F S S
« Apr    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
News Feed