Deutschland: + Der Skandal-Banker +

Europa: + Der Euro sprengt in der Schuldenkrise Europa +

Syrien: + Offensive gegen Aleppo hat offenbar begonnen + Hollande dringt auf rasches Eingreifen +

USA: + Weltwirtschaft fährt US-Schock in die Glieder +

Internet: + Die Faszination Facebook ist am Ende +

Deutschland:

FAZ: Der Skandal-Banker (Zinsmanipulationen in der Vergangenheit fielen anscheinend in den Verantwortungsbereich von Anshu Jain, neuer Chef der Deutschen Bank.)

Europa:

Welt: Der Euro sprengt in der Schuldenkrise Europa (Die Tage des Euros scheinen endgültig gezählt.)

Syrien:

Tagesschau: Offensive gegen Aleppo hat offenbar begonnen (Werden die Regierungstruppen wieder die Oberhand gewinnen? Und der Westen fordert natürlich den sofortigen Stopp der Offensive. Hat Assads Regierung kein Recht auf Verteidigung? Wenn überhaupt müsste man einen Waffenstillstand aller Beteiligten fordern. Interessant sind auch die Leserkommentare unter dem Artikel, mit Hinweisen darauf, wie unausgewogen die Berichterstattung in unseren Medien zum syrischen Bürgerkrieg bislang stattfindet. Z.B. schreibt ‚dschungelmann‘: „Wenn feindliche Kombatanten (gemeint sind die Rebellen, Anm. d. Verf.) eine Mio. Stadt infiltrieren, Menschen als Schutzschilder gebrauchen und sich in Wohnvierteln verschanzen, ist das laut geltendem internationalen Kriegsrechts ein Verbrechen. Wer solche Handlungen direkt und indirekt foerdert und unterstuetzt macht sich strafbar. (…)“)

USA:

Manager Magazin: Weltwirtschaft fährt US-Schock in die Glieder (Weltweit bricht das Wirtschaftswachstum ein.)

Sueddeutsche: Hollande dringt auf rasches Eingreifen (Er meint, der UN-Sicherheitsrat müsste umgehend handeln, denn Assad werde „bis zum Ende Gewalt anwenden“. Und was ist mit den Rebellen? Für die gilt ja wohl das gleiche. Wenn man wirklich konsequent die Zivilbevölkerung schützen wollte, müsste weltweit sofort nach Ausbrechen eines Bürgerkriegs von der UN eingeschritten und eine diplomatische Lösung gesucht werden. Stattdessen geht es hier mehr um die andere Interessen als die des syrischen Volkes.)

Internet:

Sueddeutsche: Die Faszination Facebook ist am Ende (Obwohl heute schon die Aktivitäten von Usern ausführlich analysiert und für Werbezwecke ausgewertet werden, kann FB immer noch keinen Gewinn ausweisen. Wie sich das in Zukunft ändern soll, bleibt völlig offen. Wird hier bald auch eine weitere Spekulationsblase platzen?)


Ähnliche Artikel:

Kommentieren

Themen
Eingetragen bei:
Kalender
Juli 2017
M D M D F S S
« Apr    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
News Feed