Deutschland: + Stuttgart 21 provoziert einen rot-grünen Konflikt + Westerwelle steht als FDP-Chef auf der Kippe +

Libyen-Krieg: + „Schreckgespenst“ jagt Truppen des Diktators + Westen diskutiert Bewaffnung der Rebellen +

Japan: +Interview mit Strahlenbiologe Lengfelder:“Die Kernschmelze ist nun schon seit Längerem eingetreten“ +

Deutschland:

Welt: Stuttgart 21 provoziert einen rot-grünen Konflikt (So einfach kommt man aus der Nr. S21 nicht heraus. Aber wenn man nicht gleich seine Glaubwürdigkeit verspielen will, muss man einfach das Projekt beerdigen. Auch wenn die SPD eigentlich mehrheitlich für das Projekt wäre, muss sie hier eigentlich nachgeben.)

FTD: Westerwelle steht als FDP-Chef auf der Kippe (Er wird sich wohl nicht mehr lange halten können und kann froh sein, wenn er die aktuelle Legislaturperiode noch als Außenminister beendet.)

Libyen-Krieg:

SPIEGEL: „Schreckgespenst“ jagt Truppen des Diktators (Ist das noch die Durchsetzung der Flugverbotszone? Widersprüchlich sind auch die Ausflüchte von Vizeadmiral Gortney auf den Vorwurf, man würde in dem Bürgerkrieg Partei ergreifen, was aber gegen die beschlossene UNO-Resolution verstoßen würde:“Vizeadmiral Gortney etwa betonte, dass der Einsatz der AC-130 und A-10 keinesfalls erfolge, um den Vormarsch der Rebellen in Libyen zu erleichtern. ‚Wir geben der Opposition keine direkte Unterstützung‘, sagte Gortney. ‚Das gehört nicht zu unserem Mandat.‘ Ebenso wenig koordiniere man sich mit den Aufständischen.“ Und warum wird berichtet, dass die Aufständischen immer mehr Städte zurückerobern, nachdem die Truppen Gaddafis nach Luftschlägen sich zurückziehen mussten? Von den paar Handfeuerwaffen dürften nicht reihenweise Panzer Gaddafis in die Luft geflogen sein.
Bisher sah es so aus, als würden die Rebellen es militärisch nicht schaffen, Gaddadi zu besiegen. Das will man von den Alliierten aus wohl unbedingt vermeiden und greift nun auch direkt in den Bürgerkrieg mit Luftangriffen gegen Bodentruppen ein. Zumindest wenn man Medienberichten folgt, die auf sowas schließen lassen.)

SPIEGEL: Westen diskutiert Bewaffnung der Rebellen (Waffen allein dürften nicht reichen. Oder will man den Rebellen auch noch schwere Panzer und Jets zur Verfügung stellen? Wie war das nochmal mit dem „Wir geben den Rebellen keine direkte Unterstützung“? Wenn man sowas schon macht, müsste auch wieder eine neue Resolution her, das ginge ja schon weit über die Flugverbotszone hinaus. Mal sehen, ob da China und Russland wieder mitspielen.)

Japan:

Dradio.de: Interview mit Strahlenbiologe Lengfelder:“Die Kernschmelze ist nun schon seit Längerem eingetreten“ (Für Lengfelder ist die Kernschmelze nicht mehr aufzuhalten, die Kühlungsversuche mit Wasserwerfern sinnlos. Damit werden nur weitere Menschenleben gefährdet. Man sollte stattdessen evakuieren, mindestens im Umkreis von 50 km, eher mehr.)


Ähnliche Artikel:

Kommentieren

Themen
Eingetragen bei:
Kalender
Juli 2017
M D M D F S S
« Apr    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  
News Feed