Artikel-Schlagworte: „Georg Schramm“

Deutschland: + Lafontaine liebäugelt mit Kabarettist Georg Schramm + Voll im Kontext: Gauck und die Überfremdung + Der „böse Gauck“ und das Netz +

Europa: + Griechenland – Im freien Fall + 130 Milliarden Euro helfen nur den Gläubigern +

Diesen Beitrag weiterlesen »

Europa: + Merkels Griechen-Bashing im Faktencheck +

Strauss-Kahn: + Strauss-Kahn gegen Kaution entlassen +

Podcast-Tipp: + Georg Schramm: Kleinkunstpreis Baden-Württemberg 2011 +

Diesen Beitrag weiterlesen »

Deutschland:

ZDF: Neues aus der Anstalt – Folge 29 – 17.11.2009 (Georg Schramm sagt hier schon die PR-Aktion der Guttenbergs in Afghanistan voraus.)

SPIEGEL: Aufschwung in Deutschland – Börsenprofis verdrängen Euro-Krise (Kurzfristig kann man ja auch relativ optimistisch sein. Solange uns die Euro-Zone nicht um die Ohren fliegt, kann sich die Realwirtschaft noch etwas vom letzten Abschwung erholen. Langfristig sind wir aber immer noch nicht über den Berg. Wie denn auch, wenn dieses Geld- und Wirtschaftssystem früher oder später ohne Haircut crashen muss?)

Welt: Haushaltsdefizit steigt auf fast 50 Milliarden Euro (Und es dürften bald noch mehr werden.)

Europa:

SPIEGEL: EZB-Präsident – Trichet fordert deutlich größeren Rettungsschirm (Damit schwenkt die europäische Zentralbank auf den Kurs des Internationalen Währungsfonds ein.)

Focus: Euro-Krise – 2011 wird´s richtig schlimm

Wikileaks:

SPIEGEL: Assange greift Finanzdienstleister an (Assange beschimpft die Finanzfirmen Visa, Mastercard und PayPal als Komplizen der US-Außenpolitik.)

Gold:

FAZ: Gold schlägt alles (Bisher soll es das Wachstum in Asien sein, das den Gold-Kurs beflügelt.)

Deutschland:

Handelsblatt: Bundesbankpräsident Weber: „Die Konjunktur ist noch nicht selbsttragend“ (Besonders interessant:“Weber warnte davor, dass sich weder Deutschland noch die Euro-Zone eine weitere Krise leisten könne.“)

FTD: FDP im Umfragetief – Käpt’n Guidos sinkendes Schiff (Geht die FDP jetzt endgültig unter?)

Infokriegernews: Guttenberg: Wie man sich einen Kanzler baut (Von den Medien wird der Verteidigungsminister immer mehr zum Kanzlerkandidaten hochgeschrieben.)

USA:

Welt: US-Firmen sitzen auf einer Billion Dollar Bargeld (US-Unternehmen sollen zur Zeit relativ wenig investieren, stattdessen Reserven von Milliarden Dollar anhäufen.)

FTD: Anleihen-Aufkauf der Fed nimmt Formen an (Die Geldpolitik der US-Notenbank wird noch mehr gelockert.)

FTD: US-Aufseher wittert Betrug im Silberhandel

Sonstiges:

Mut zur Wahrheit: Schramm und Priol bei der Montagsdemo am 25.10.2010 (Mit neuen Videos ihrer Auftritte.)

Heute sind Georg Schramm und Urban Priol auf der Montagsdemo gegen Stuttgart 21 aufgetreten. Bis vor kurzem waren beide noch in der ZDF-Satiresendung „Neues aus der Anstalt“ zusammen zu sehen. Leider hat Schramm diese Sendung inzwischen verlassen.

Für alle, die nicht live dabei waren, gibt es zum Glück schon Mitschnitte von der Live-Übertragung von fluegel.tv auf Youtube:

Georg Schram bei der Montagsdemo gegen Stuttgart 21 (25.10.10)

Urban Priol bei der Montagsdemo gegen Stuttgart 21 (25.10.10)

Deutschland:

SPIEGEL: Regionalverkehr – Bahngewerkschaften drohen mit massiven Streiks (Millionen Pendler müssen sich ab Dienstagmorgen bundesweit auf massive Behinderungen im Zugverkehr einstellen.)

FTD: Koalition qualmt aus dem letzten Loch (Statt Subventionen bei der Ökosteuer abzubauen, erhöht die Regierung die Tabaksteuer. „Fantasieloser geht es nicht“, meint der FTD-Autor.)

Radio-Utopie: Georg Schramm auf der 50. Stuttgarter Montagsdemonstration (Das wird bestimmt sehenswert.)

Telepolis: Stuttgart 21 und die Immobilienlobby (Gespräch mit dem LobbyControl-Sprecher Elmar Wigand über mögliche Hintergründe)

Sueddeutsche: Eppler zu Stuttgart 21: Mehr Demokratie wagen – oder viel mehr Polizei

SPIEGEL: Arbeitgeber stellen sich in Lohnstreit stur (Es gebe „keinen Spielraum für Lohnerhöhungen“, sagen führende Arbeitgebervertreter.)

Geldanlage:

International Business Times: Liste mit 75 namhaften Experten die Gold über $5000 sehen

Gestern lief die vorerst letzte Folge von „Neues aus der Anstalt“ mit Urban Priol und Georg Schramm. Vor ein paar Tagen hatte Schramm angekündigt, sich anschließend erstmal aus dem Fernsehen zurückzuziehen und sich voll auf sein Soloprogramm zu konzentrieren.

Wer die Sendung verpasst hat, kann sie sich in der ZDF-Mediathek online anschauen:

ZDF-Mediathek: Neues aus der Anstalt, Folge 36

Gäste waren in der Folge 36: Monika Gruber, Erwin Pelzig und Jochen Malmsheimer.

In der Sendung brachte sich Schramm (leider nur im Scherz) als künftigen Bundespräsident ins Gespräch. Leider wird ihn eh niemand nominieren. Unter Freunden des Kabaretts hätte er sicher sofort eine absolute Mehrheit bekommen.

Einer der letzten guten TV-Kabarettisten erklärt seinen Abgang: Georg Schramm will nach der nächsten Sendung im Juni die ZDF-Satireshow „Neues aus der Anstalt“ verlassen und sich voll auf sein kommendes Soloprogramm konzentrieren. [1]

Schramm hat in seiner „Amtszeit“ als einer der wenigen im öffentlich rechtlichen Fernsehen noch Klartext gesprochen und den Politikern deutlich die Leviten gelesen. In seinen verschiedenen Paraderollen wie z.B. als Oberstleutnant Sanftleben brachte er dem Publikum die geopolitische und wirtschaftliche Lage verständlich und erstaunlich offen nahe.

Ob noch weitere Hintergründe vorhanden sind, weswegen Schramm die Satiresendung verlässt oder verlassen muss, kann nur spekuliert werden. So überlegt man z.B. im DasGelbeForum, „ob der Schramm von „Neues aus der Anstalt“ seinen Job nicht doch loswurde, weil er das mit den Lampenmasten neulich so akzentuiert gebracht hat.“ [2] [3]

Die meisten finden es aber einfach nur schade, dass das erfolgreiche Duo Priol-Schramm gesprengt wird. So schreibt ein User im SPIEGEL-Forum dazu:“Das ist wirklich schade, hatte es Georg Schramm doch drauf, wenn auch überspitzt die unfassbare Wahrheit (über Korruption und Lobby) für das Publikum verständlich zu machen und dieses dabei trotzdem zum erheiterten Lachen zu bringen.“ [4]

Wer Georg Schramm mal live sehen möchte, der hat ab dem Herbst Gelegenheit dazu. Dann startet sein neues Programm „MEISTER YODAS ENDE – Über die Zweckentfremdung der Demenz“, welches am 01.09.10 in Freiburg Premiere feiert. Weitere Termine kann man hier anschauen: http://www.georg-schramm.de/

Quellen:

[1]: SPIEGEL: Georg Schramm verlässt ZDF-Satiresendung
[2]: DasGelbeForum zu Georg Schramms Abgang
[3]: ZDF: Neues aus der Anstalt, Folge 35
[4]: SPIEGEL: Forums-Diskussion zu Georg Schramms Abgang

Themen
Eingetragen bei:
Kalender
September 2017
M D M D F S S
« Apr    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  
News Feed