Artikel-Schlagworte: „Unruhen“

Deutschland:

SWR: SPD-Fraktion beschließt U-Ausschuss zu Polizeieinsatz gegen S21-Gegner Ende September

Großbritannien:

SPIEGEL: Britisches Extremsparen – Camerons riskante Schocktherapie (Die britische Regierung muss zur Haushaltssanierung viel sparen.)

N-TV: Großbritannien spart “hart, aber fair”

Frankreich:

SPIEGEL: Massenproteste in Frankreich – Sarkozy lässt Tanklager-Blockaden brechen (Wie weit wird die Lage noch eskalieren?)

Telepolis: Mehrheit der Franzosen für die Fortsetzung der Proteste

Hartgeld.com: Leserzuschriften zur aktuellen Lage in Frankreich (Teilnahme an den Demos ist ungebrochen – 1,1 bis 3 Millionen Bürger. In mehreren Städten gibt es Ausschreitungen, besonders schlimm in Lyon. Ausfall von einer Viertel der Flüge, ein Drittel der Tankstellen ist geschlossen.)

Europa:

Tagesschau: EU-Kommission plant Insolvenzverfahren für Banken

Heise: Reporter ohne Grenzen sieht Verschlechterung der Pressefreiheit in Europa

Börse:

Welt: Profi-Investor:”Für einen Einstieg bei Gold ist es nicht zu spät” (UniCredit-Chefstratege Thorsten Weinelt rät zu dividendenstarken Aktien und zu Gold.)

Wallstreet-Panik:

SPIEGEL: Börsianer zweifeln an der “Fat Finger”-Theorie (Wäre eigentlich auch irre, wenn ein einfacher Tippfehler sowas auslösen könnte. Was aber hat es dann in Wahrheit ausgelöst?)

Gerald Celente auf Russia Today zum 1000 Punkte Absturz an der Wallstreet und zu Griechenland:”The bailout bubble will burst.” (Celente sieht den großen Crash schon 2010 kommen. Er selbst hat 80% seines Vermögens in Gold, den Rest in US- und Kanadische Dollar. Börse ist für ihn “gambling” und dafür ist aktuell nicht die Zeit. Werterhalt ist aktuell viel wichtiger. Celente glaubt auch nicht an die Fat-Finger-Theorie, siehe oben.)

Großbritannien:

SPIEGEL: Patt-Parlament lähmt Großbritannien (In anderen Staaten ist eine Koalition aus zwei oder mehr Parteien auch möglich, warum also nicht auch auf der Insel?)

Welt: Die enttäuschten Liberalen entscheiden Wahl-Krimi (Keine Mehrheit für eine der beiden großen Parteien / Liberale mit überraschend wenig Sitzen – wohl aufgrund des Wahlrechts)

Griechenland:

Handelsblatt: Nach heftiger Debatte: Bundestag beschließt Griechenland-Hilfe

Handelsblatt: Verfassungsklage: Wer die Griechen-Hilfe stoppen will (Das sind namentlich u.a.: Karl Albrecht Schachtschneider, Joachim Starbatty, Wilhelm Nölling, Wilhelm Hankel, Dieter Spethmann)

Wirtschaftsfacts.de: Griechenland: Touristen springen ab (War zu erwarten. Nur noch ‘Schaulustige’ dürften im Moment für einen Urlaub dort zu begeistern sein.)

News-Mix:

FTD: PIIGS-Staaten schulden HRE 80 Mrd. Euro (Auch ein Grund für die Griechenland-Hilfe?)

Gaertner’s Blog: Warum ganz Europa sich erheben wird (Sehr lesenswert. Denn es ist längst nicht nur eine ökonomische sondern eine politische Krise. Bilder wie zuletzt aus Athen drohen auch in anderen europäischen Metropolen. Und was dann passieren wird, möchte man sich fast gar nicht ausmalen.)
Dazu passend vom gleichen Autor ein ähnliches Thema: Vom Präriefeuer zum globalen Flächenbrand ? (Es gibt ja auch noch USA, China…)

Griechenland:

N-TV: Griechen legen ihr Land lahm (Was wohl passieren wird, wenn sich das griechische Volk den Sparmaßnahmen über längere Zeit verweigert? Doch noch ein Austritt aus dem Euro? Gewaltsame Auflösung der Proteste? Man sollte ganz genau dort hinschauen, denn genau das kann Monate/Jahre später in anderen europäischen Ländern, selbst bei uns stattfinden.
Gerade kommen auf N-TV Live-Bilder von den aktuellen Unruhen in Athen)

FTD: Milliardenlücke im griechischen Sparprogramm

Euro-Krise:

SPIEGEL: Debatte um Euro – Opposition zerpflückt Merkels Griechen-Politik

SPIEGEL: Abgeordnete hadern mit Blitz-Scheck für Athen (Und das zu Recht. Warum lässt man es soweit kommen, dass man es jetzt so durch Bundestag und Bundesrat peitschen muss? Man könnte glatt Absicht unterstellen.)

Handelsblatt: Düstere EU-Prognose: Schuldenkrise in Europa verschärft sich dramatisch

Handelsblatt: IWF-Chef schürt Angst vor Staatsbankrotten

Manager-Magazin: Lebensversicherer sitzen auf Griechen-Bonds (Fühlt sich noch jemand mit seiner Lebensversicherung auf der sicheren Seite?)

Infokriegernews: Merkelrede im Bundestag: Gegenseitige Überwachung in Europa muss her

Dazu das Video der Rede von Angela Merkel: Deutscher Bundestag: Redebeitrag von Dr. Angela Merkel am 05.05.2010

Niederlande:

N-TV: 50 Verletzte bei Massenpanik

Hier werden ab sofort in Kurzform interessante Artikel als Linkliste veröffentlicht:

Währungsreform:

MMNews: Wann kommt die Währungsreform?

Internet-Sperren und -Zensur:

Heise: ACTA-Kritiker setzen EU-Kommission unter Druck

Netzpolitig.org: Bosbach und der Blockwart-Button für Browser

Griechenland:

MMNews: Bankrun in Griechenland, vgl. hierzug auch: Krise-news.de: Griechen heben in großem Stil ihre Ersparnisse ab

Handelsblatt: Das Griechenland-Problem droht zu eskalieren

FTD: Griechische Regierung stützt Bankensystem mit Milliarden

USA:

Handelsblatt: “Tsunami” an Kreditausfällen rollt auf US-Wirtschaft zu

Kirgisistan:

Wikipedia: Kirgisistan ist ein Binnenstaat in Zentralasien. Er grenzt im Norden an Kasachstan, im Südosten an China, im Süden an Tadschikistan und im Westen an Usbekistan.

Tagesanzeiger.ch: Dramatische Stunden in Kirgistan – viele Tote auf den Strassen

SPIEGEL: Tote und Verletzte bei Protesten in Kirgisien

ACTA-Kritiker setzen EU-Kommission unter Druck

Nachdem die griechische Regierung diese Woche ihr Sparprogramm vorgestellt hat, wird es in der Bevölkerung immer unruhiger.

Heute kam es zu einer Welle von Streiks, u.a. wurden in Athen ab 5 Uhr morgens die Busse und die Bahn stillgelegt. In der Mittagszeit wollten die Fluglotsen ihre Arbeit um 4 Stunden niederlegen.

Während des Vormittags demonstrierten 3000 Mitglieder der kommunistischen Gewerkschaft PAME im Athener Zentrum gegen die Sparpläne.

Außerdem wollten sich Beamte, andere Staatsbedienstete, sogar Lehrer, Ärzte und Journalisten am Streik und an Demos beteiligen. Währendessen wurden in staatlichen Krankenhäusern nur Notfälle behandelt.

Ministerpräsident Giorgos Papandreou hat zwar „Verständnis“ für die Proteste, es gebe aber einfach „kein Geld“. Am Abend trifft sich Papandreou in Berlin mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), um ihr zu erläutern, wie er die Staatsverschuldung drastisch reduzieren will.

Quelle:
FOCUS: Das griechische Volk bebt vor Zorn

CNBC berichtet von ersten gewaltsamen Ausschreitungen: Clashes at Greek Protest Against Austerity

Und hier noch ein Artikel dazu:
Wirtschaftsfacts.de: Athen könnte heiße Nacht bevorstehen

Das griechische Volk bebt vor Zorn

In diesem Interview prognostiziert Trendforscher Gerald Celente eine mehrjährige Wirtschaftskrise mit steigenden sozialen Spannungen. Als Anlage rät er daher zu Gold und Reserven in Dollar und Euro.

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Interview-Gerald-Celente-Der-Wirtschaft-steht-das-Schlimmste-noch-bevor-739280

Themen
Eingetragen bei:
Kalender
April 2014
M D M D F S S
« Mrz    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  
News Feed