Artikel-Schlagworte: „Verschwörungstheorien“

Deutschland: + BKA warnt vor Neonazi-Terror gegen Prominente + Lobby-Karriere – Ex-Politiker machen gute Geschäfte +Das EZB-ESM-Fiskalpakt Puzzle +

Europa: + Thessaloniki: Demos gestern viel größer als berichtet – und: Warum nicht noch viel mehr da waren +

USA: + USA: mieser Arbeitsmarkt +

Verschwörungstheorien: + Die 9/11-Denkblockade +

Diesen Beitrag weiterlesen »

In der 23. Folge (wie passend) der Podcast-Reihe „Alternativlos“ geht es diesmal um Verschwörungstheorien. Besonders beleuchtet werden v.a. Theorien, die sich später als wahr herausstellen.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Deutschland: + Verfassungsgericht lässt Griechen-Retter zittern + FDP ringt Merkel Zusage auf Steuersenkung ab +

Verschwörungstheorien: + Bernd Greiner über die Verschwörungstheorien des 11. Septembers und die Aushebelung von Verfassungsprinzipien in den USA + Interview : Freeman von ASR zu Megaritual, Bilderberg etc +

Diesen Beitrag weiterlesen »

IWF-Chef in Haft: + Strauss-Kahn spricht von „einvernehmlichem Sex“ + NYPD verlegt mal eben die Tatzeit, um Strauss-Kahn Alibi zu umgehen + IWF-Chef in Haft – alles ein Komplott? +

Europa: + Enttäuschte Spekulanten lassen den Euro fallen + In Brüssel eskaliert der Streit um die Euro-Krise +

Diesen Beitrag weiterlesen »

Deutschland: + Wenn die Grünen Deutschland regieren + Öko-Zukunftsplan bevorzugt die Konzerne +

Europa: + Wie Portugal gerettet werden soll +

„Verschwörungstheorien“: + Verschwörungstheorien in Pakistan – „Osama war nie hier“ + Verschwörungstheorien im Internet – Eindeutig, scheinbar schlüssig – und kaum zu widerlegen +

Börse: + Anleger fliehen in Massen aus Silber + Mexiko misstraut Dollar und kauft 100 Tonnen Gold +

Diesen Beitrag weiterlesen »

Heute kam im Deutschlandfunk eine relativ ausführliche Reportage über die jährlich an wechselnden, geheim gehaltenen Orten stattfindenden Bilderberg-Konferenzen.

Es wird aus verschiedenen Blickwinkeln das Thema beleuchtet. Zum einen kurz die Position der „Verschwörungstheoretiker“, zum anderen aber auch die Sicht von Leuten, die nichts von solchen Theorien halten. Aber selbst die bewerten diese Konferenzen teilweise sehr kritisch.

Denn auch wenn hier kein „zentrales Machtzentrum“ vorhanden sein sollte, sind die intransparenten und in den Medien weitestgehend totgeschwiegenen Treffen bedenklich.

Durch die enge Verzahnung von Wirtschaft, selbsternannten Eliten und Politik wird das demokratische System immer mehr unterlaufen. Und auch die Ausrede, das ganze sei eine reine Privatsache, wenn ein Politiker wie z.B. Guido Westerwelle an so einem Treffen teilnimmt, wird in dem Artikel widersprochen.

Ebenfalls ist es interessant, wer alles in der Vergangenheit – auch aus Deutschland – zur Bilderbergkonferenz alles eingeladen wurde. Oft kam es kurz darauf zu einem „Karrieresprung“, teilweise bis ins weiße Haus (Bill Clinton) oder bis in die Bundesregierung (Guido Westerwelle).

Der Soziologe Hans-Jürgen Krysmanski weist am Ende des Beitrags darauf hin, dass man sich auf die konzentrieren sollte, „die diese Treffen ja letztlich anberaumen. Und das sind eben nicht Politiker, sondern das sind die Mächtigen aus der Wirtschaft, das sind die Mächtigen aus traditionellen Herrschaftskreisen, wie etwa aus dem Adel, gerade was die Bilderberger angeht, und die Politiker werden hinzugezogen.“.

Hier findet man den ganzen Artikel zur Sendung:
Dradio: Re-Feudalisierung und Privatisierung der Macht?

Themen
Eingetragen bei:
Kalender
September 2017
M D M D F S S
« Apr    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  
News Feed