Im Sender „Deutsches Anleger Fernsehen“ gab es jetzt mal wieder ein Interview mit dem Euro-Kritiker Prof. Dr. Hankel zu sehen.

Hankel fordert u.a. ein „globales monetäres Völkerrecht“.

Von der Tobin-Steuer hält er dagegen wenig, das würde nur der Endkunde bezahlen müssen – vergleichbar mit der Umsatzsteuer.

Hier ist der Link zur Sendung:
DAF: Jünemanns Börse Spezial: „Griechenland muss raus aus dem Euro“


Ähnliche Artikel:

3 Kommentare zu „Interview mit Euro-Kritiker Prof. Dr. Wilhelm Hankel bei „Jünemanns Börse Spezial“ (Deutsches Anleger Fernsehen)“

Kommentieren

Themen
Eingetragen bei:
Kalender
September 2017
M D M D F S S
« Apr    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  
News Feed