Das ist das Ergebnis eines internen Untersuchungsberichts des internationalen Währungsfonds. Als Ursache dafür wird die Unfähigkeit genannt, Zusammenhänge zu erkennen.

Kritisiert wird in dem Bericht, dass der IWF vor dem Beinahe-Zusammenbruch des globalen Finanzsystems nicht klar genug gewarnt habe. Stattdessen wurden nur “wenig klare Warnzeichen” abgegeben.

Ursache für das Versagen wären “ernste Managementfehler”. Man habe zu sehr darauf vertraut, dass die Banken und Finanzdienstleister die Probleme von allein wieder in den Griff bekommen. Stattdessen hätte man die riskante Kreditvergabe der Banken kritischer begutachten müssen.

Aber die Autoren des Untersuchungsberichts gehen sogar noch weiter. Nach ihrer Einschätzung sei es den Verantwortlichungen nicht gelungen, rechtzeitig die entscheidenden Zusammenhänge zu erkennen. Stattdessen habe man abweichende und kritische Meinungen innerhalb des IWFs ignoriert. Ein insgesamt vernichtendes Urteil für den IWF.

Erstaunlicherweise gibt der Chef des IWF, Dominique Strauss-Kahn, dieses Versagen sogar selbst zu. Man hätte aber schon darauf reagiert und die Koordination innerhalb der Organisation verbessert.

Quellen:

DerStandard.at: Währungsfonds gibt sich Mitschuld an Krise
Sueddeutsche: Interner Report wirft IWF Versagen bei Finanzkrise vor


Ähnliche Artikel:

1 Kommentar zu „IWF hat bei der Einschätzung der weltweiten Finanzkrise massiv versagt“

  • “Der Sparer erzeugt mehr Ware, als er selbst kauft, und der Überschuß wird von den Unternehmern mit dem Geld der Sparkassen gekauft und zu neuen Realkapitalien verarbeitet. Aber die Sparer geben das Geld nicht her ohne Zins, und die Unternehmer können keinen Zins bezahlen, wenn das, was sie bauen, nicht wenigstens den gleichen Zins einbringt, den die Sparer fordern. Wird aber eine Zeitlang an der Vermehrung der Häuser, Werkstätten, Schiffe usw. gearbeitet, so fällt naturgemäß der Zins dieser Dinge. Dann können die Unternehmer den von den Sparern geforderten Zins nicht zahlen. Das Geld bleibt in den Sparkassen liegen, und da gerade mit diesem Geld die Warenüberschüsse der Sparer gekauft werden, so fehlt für diese jetzt der Absatz, und die Preise gehen zurück. Die Krise ist da.”

    Silvio Gesell, aus “Die Natürliche Wirtschaftsordnung durch Freiland und Freigeld”, 1916

    Das ist, in der kürzest möglichen Form beschrieben, die wirkliche Ursache der “Finanzkrise”. Alles andere ist Unsinn. Die wirklich interessante Frage lautet: Welcher kollektive Wahnsinn ist dafür verantwortlich, dass eine Menschheit, die bereits Raumfahrt betreibt, etwas im Grunde so Einfaches wie das Geld bis heute nicht verstanden hat?

    Das Ausmaß dieses allgemeinen Wahnsinns muss umso größer sein, als dass unsere seit jeher fehlerhafte Geldordnung (sofern diese überhaupt als “Ordnung” zu bezeichnen ist) nicht nur zu Massenarmut, Überbevölkerung und Umweltzerstörung führt, sondern systemnotwendigerweise auch zu Krieg:

    http://www.deweles.de/files/krieg.pdf

    Man bedenke: In früheren Zeiten wusste noch niemand, wie das Geld gestaltet werden muss, damit der Zins (genauer: die Liquiditätsverzichtsprämie) und damit Massenarmut und Krieg überwunden werden können. Also musste die halbwegs zivilisierte Menschheit erst einmal “wahnsinnig genug” für die Benutzung von Zinsgeld (Edelmetallgeld ist immer Zinsgeld) gemacht werden, damit das, was wir heute “moderne Zivilisation” nennen, überhaupt entstehen konnte!

    Man bedenke weiterhin: Wären sich heute alle Menschen der Geldproblematik (Zinsumverteilung von der Arbeit zum Besitz) voll bewusst, ohne dass das Wissen bereits zur Verfügung stünde, wie die Geld- und Bodenordnung zu gestalten ist, damit Massenarmut, Überbevölkerung, Umweltzerstörung und Krieg endgültig überwunden sind, würden spätestens morgen alle Atomraketen abgefeuert!

    Selbst wenn sich dies gar nicht beweisen ließe: Kein anderer kollektiver Wahnsinn als die Religion, die, unabhängig vom so genannten Glauben, insbesondere das Begriffsvermögen derjenigen trübt, die eine “gesellschaftliche Position” erworben haben, und die bis heute im kollektiv Unbewussten weiterwirkt, wäre dazu in der Lage (gewesen), den Kulturmenschen durch selektive geistige Blindheit an ein fehlerhaftes Geld anzupassen. Doch das lässt sich sogar eindeutig und bis ins letzte Detail beweisen:

    http://www.deweles.de/willkommen.html

Kommentieren

Themen
Eingetragen bei:
Kalender
August 2014
M D M D F S S
« Mrz    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
News Feed