Auf den Finanzmärkten sind die Sparpläne der griechischen Regierung mit Erleichterung aufgenommen worden.

Zehnjährige Griechenbonds stiegen um 1,6 Prozent und legten damit den vierten Tag in Folge zu. Gleichzeitig sank die Rendite um 18 Basispunkte auf 5,97 % und lag damit erstmals seit drei Wochen unter sechs Prozent.

Auch dem Eurokurs taten die veröffentlichten Sparpläne gut. Er stieg um 0,8 % auf 1,3725 $.

Anscheinend konnte das Vertrauen in die Zahlungsfähigkeit Griechenlands wieder gesteigert werden.

Ein richtiger Härtetest kommt aber erst in den nächsten Tagen, wenn die Neuemission griechischer Staatsanleihen ansteht. Allein für den März ist geplant, Anleihen im Wert von 5 bis 8 Milliarden Euro auszugeben.

Quelle:
Handelsblatt: Der Schuldenstaat beruhigt Investoren


Ähnliche Artikel:

Kommentieren

Themen
Eingetragen bei:
Kalender
September 2017
M D M D F S S
« Apr    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  
News Feed