„Mr. Dax“ erläutert die Probleme, die sich aus der geplanten Zwangsenteignung der Spareinlagen auf zyprischen Banken ergeben. Das letzte Vertrauen in die Sicherheit von Bankeinlagen ist hiermit endgültig zerstört worden.

Besonders schlimm ist der anfängliche Versuch, diese Enteignung ab dem 1. Euro durchzuführen, ohne Freibetrag für die kleinen Sparguthaben. Mittlerweile rudert man ja zurück, aber auch mit geringeren Prozenten für kleine Vermögen und einem Freibetrag ist das jetzt vom Parlament abgelehnt worden.

Für Dirk Müller ist jetzt die Gefahr für Bankruns so groß wie 2008 nach der Lehman Pleite. V.a. in den südeuropäischen Krisenstaaten dürften einige jetzt überlegen, ob sie nicht besser ihr Geld vom Konto abheben, wenn es dort ja augenscheinlich nicht mehr sicher ist.

Hier geht es zum Video:
Youtube: Dirk Müller – Zypern und Zwangsenteignung


Ähnliche Artikel:

Kommentieren

Themen
Eingetragen bei:
Kalender
Juni 2017
M D M D F S S
« Apr    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
News Feed